Wednesday 2. December 2020
Pfarre Kopfing

Beschreibung

Volksaltar der Pfarrkirche Kopfing

Apostel Andreas Altar

 

Der Hl. Andreas wird zum Jünger Jesu berufen

 

Martyrium des Apostel Andreas

 

Reliquie des Apostel Andreas

 

 

Der Apostel Andreas Altar

 

 

Der 2009 nach einem Entwurf von Prof. Czeslaw Dzwigaj, Krakau geschaffene Apostel Andreas Altar (Altarmensa und Stützen aus Carraramamor) umschließt confessioartig ein Reliquiar mit einer Reliquie ex ossibus des Hl. Apostel Andreas.

 

 

 

Zum Abschluss des großen Jubiläums "800 Jahre Übertragung der Reliquie des Hl.Apostel Andreas von Konstantinopel nach Amalfi" konnte der Pfarradministrator von Kopfing Andreas Skoblicki am 30.November 2008 im Dom von Amalfi (Süditalien) im Namen des Diözesanbischofs Dr. Ludwig Schwarz die Reliquie in Empfang nehmen.

 

Die beiden seitlichen Reliefs mit der Berufung des Hl. Andreas zum Jünger Jesu und seinem Martyrium sind Werke von Fritz Litzlbauer.

Weihedekret

 

 

 

 

 

Caritas OÖ - wir sind für Sie da !
pfarrplakat_coronoa_1a.indd

 

>>Hier kommen Sie zur Homepage der Caritas Oberösterreich<<

 

 

Sehr herzlich bedanken möchten wir uns im Namen der Caritas Linz für die Spenden, in der Höhe von € 3.052,-- im Rahmen der Caritas Haussammlung.

 

 

10 % davon kommen auf das Pfarrcaritas-Sparbuch und können für Menschen in Not in unserer Pfarre verwendet werden.

 



 

!!! Friedhofmüll !!!
Wer war Carlo Acutis?

 

Ein 15-Jähriger wird selig Viele haben die Ankündigung der Seligsprechung von Carlo Acutis, dem Computergenie, das die Eucharistie zutiefst liebte, schon lange erwartet. Wegen der Pandemie wurde das Datum auf Oktober verschoben, wie Kardinal Angelo Becciu

 

>>Liste der Weltweiten Eucharistischen Wunder (erstellt von Carlo Acutis)



 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: