Mittwoch 21. November 2018
Pfarre Kopfing

Taufe Jesu

... durch Johannes Baptist

 

 

Als Jesus getauft war, öffnete sich der Himmel,

und er sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen.

Und die Stimme des Vaters aus dem Himmel sprach:

Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Fest der Taufe des Herrn beendet zum einen den Weihnachtsfestkreis, und zugleich wird der Sonntag nach Epiphanie als der erste Sonntag im Jahreskreis gezählt.

 

Der große Lobpreis am Beginn des Hochgebetes, die Präfation, trägt den Titel: "Die Offenbarung des Geheimnisses Jesu am Jordan". Evangelium und Präfation verkünden beide die geheimnisvolle Stimme, die Jesus als Gottes geliebten Sohn offenbarte.

Buchausstellung 2018

 



 

Ein Glück, wenn man im Alter nicht allein ist

Die aktuelle Ausgabe der KirchenZeitung zeigt Beispiele aus oberösterreichischen Pfarren, die sich ganz besonders um ihre alten Mitmenschen kümmern.

 

 

Wenn alte Menschen nicht mehr in die Kirche kommen können, ist das ein gravierender Einschnitt in das Leben. Aufmerksame Pfarren haben einen besonderen Sinn für ihre Kranken und Alten. So haben die Frauen des Besuchsdienstes der Pfarre Ebensee die Vorbereitungen für ihre Adventbesuche bereits getroffen: Jeder Stern ein Besuch. Die Sterne müssen nur noch verziert werden.

 

Mehr dazu erfahren Sie hier:

Ein Glück, wenn man im Alter nicht allein ist

 



Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: