Saturday 11. July 2020
Pfarre Kopfing

Ferienaktion der Öffentlichen Bücherei Kopfing

13.Juli 2016 ( am 31.8. heißt es nochmals "Komm in die Bücherei und stell dein Lieblingsbuch vor"

 

 

Am 13.Juli erzählten drei Kopfinger Persönlichkeiten vor 12  Kindern und  einigen

Müttern aus  "ihrem Lebensbuch".

 

 

 

 

So berichtete unser Herr BGM Otto Straßl von seinem persönlichen Werdegang: (weiterlesen)

von Dachsberg über Zypern, Wien, Brüssel zurück

nach Kopfing - und empfahl allen Kindern, bereits in jungen Jahren großen

Wert auf Bildung zu legen, denn mit zunehmendem

Alter sei das Lernen nicht mehr so einfach und er wünschte allen Kopfingern

alles Gute für die Zukunft (diesen Wunsch deponierte er auch kürzlich im

Haus der Muttergottes in Ephesus).

Unser ehemaliger Pfarrer Kons. Rat Karl Burgstaller (weiterlesen)

(Pf. Wiesbauer ist z.Z.

auf Wallfahrt) schilderte Episoden  aus seiner Kindheit z.B eine gefährliche

Sautrogfahrt beim Hochwasser 1954, aber auch von seinem "Dienst als

barmherziger Samariter" an den Flüchtlingen.

Er ließ in seinen Erzählungen immer sein tiefes Gottvertrauen durchklingen

und man merkte, dass er ein Priester mit Leib und Seele ist.

 

Sehr anschaulich beschrieb Frau Gerda Koller ihre Schulzeit (weiterlesen)

die 5 km langen

Fußmärschen bei jedem Wetter, erzählte vom  Akku des Hr. Rausch für das

Radio daheim, welchen sie bei ihm abholen und nach einer Woche wieder

zurückbringen mussten .

Sie präsentierte uns sogar selbstgebasteltes Spielzeug wie anno dazumal,

eine Taschentuch-Maus oder das "Radio" bestehend aus einer

Zündholzschachtel, Knopf und Faden, welches  sie den Kindern "vorspielte"

und sogar mit nach Hause nehmen konnten.

HINWEIS : (weiterlesen)

KINDER;  KOMMT  UND HOLT EUCH DEN BÜCHERWURMPASS FÜR DIE FERIEN ----

VIELE NEUE BÜCHER WARTEN AUF EUCH!!

 

 

Diese Plauderstunde war sehr interessant und aufschlussreich. So wurde allen

- besser als es Fernsehen oder Internet können - die Vergangenheit lebendig

vor Augen geführt.

 

 

Waltraud Mayrhuber

Öffentliche Bücherei Kopfing

 



 

 

 

Wir gedenken

Johann Fischer, Kopfingerdorferstr. 108

 

 

 



 

Feldmesse zur 50 Jahr Feier der Sport Union Kopfing

3. Juli 2016

 

 

 

Feldmesse zum Jubiläumsfest - 50 Jahre Sportunion Kopfing
Feldmesse zum Jubiläumsfest - 50 Jahre Sportunion Kopfing
Feldmesse zum Jubiläumsfest - 50 Jahre Sportunion Kopfing

 

 



 

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag an unseren Pfarrer Lambert Wiesbauer

24.Juni

 

 

 

 

 

Vor 70 Jahren hat Dich Gottes Güte zu uns auf die Welt gebracht,
so sei an diesem, Deinem Tage dieser Großherzigkeit gedacht.


  Wir wünschen Dir, dass Du Dein Leben unter seiner Hand genießt,
und dass Du wo Du immer hingehst, die Hoffnung und den Segen siehst!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer
Geburtstagsfeier Pfarrer Wiesbauer

 

 

 



 

 

Flüchtlingsarbeit in Kopfing

21.Juni 2016

Einen Tag nach dem Weltflüchtlingstag traf ich mich mit drei Pfarrgemeinderäten welche aktiv an der Unterstützung der Flüchtlinge in unserer Gemeinde mithelfen.(Bettina Groishammer, Brigitte Weberbauer und Alois Vorauer)

 

Ich wollte näheres über ihre Erfahrungen in der Flüchtlingsarbeit der letzten Monate hier in Kopfing erfahren.

 

Alle drei arbeiten Ehrenamtlich für Asylwerber, nicht nur in Kopfing sondern auch auf Bezirksebene und darüber hinaus.

 

Ihre Erfahrungen sind durchwegs positiv. Die persönlichen Begegnungen, die Dankbarkeit der Flüchtlinge, aber auch das Bewusstsein das es uns gut geht und wir deshalb auch helfen können.

 

Die Erwachsenen und Kinder hier bei uns in Kopfing, sind sehr freundlich und dankbar für die Unterstützung die Ihnen entgegengebracht wird.

 

Es ist eine Freude die positive Entwicklung im Alltag zu beobachten. Eine Begegnung auf dem Weg zum Kindergarten, in der Schule, bei Gesprächen während einer Autofahrt oder auch bei Festen in unserer Gemeinde.

 

Ein wichtiges Thema ist natürlich die Sprache. Kinder wie Erwachsene geben ihr bestes Deutsch zu lernen, wobei sie über 30 Ehrenamtlichen Helfer aus Kopfing tatkräftig unterstützen.

 

In Kopfing ist ein Netzwerk entstanden, welches die Aufgabengebiete des Sprachunterrichts, der Versorgung und des Transportes bewerkstelligt. An die 60 Personen aus unserer Gemeinde arbeiten Ehrenamtlich in diesem Netzwerk.

 

Während mir diese Leute ihre Erfahrungen der letzten Monate erzählten, ist mir aufgefallen das diese Tätigkeit jeden einzelnen ein persönliches Anliegen ist, welche er gerne ausübt.

 

Im Gespräch waren die Flüchtlinge nicht mehr anonym, es waren Familien und Personen welche einen Wohnort haben und mit Namen genannt wurden.

 

In Kopfing funktioniert die Unterstützung für Asylwerber deswegen so gut, weil es viele Kopfinger gibt die mithelfen, und auch die Asylwerber ihren Beitrag dazu leisten.

 

 

Markus Kranninger

 

 

 

 

„Bitte, das sind unsere Brüder. Der Christ gibt allen einen Platz“

Papst Franziskus (Generalaudienz 22.Juni 2016)

 



 

Regionaltreffen mit Bischof Manfred in Zell an der Pram

 

 

 

Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape
Treffen mit den Dekanaten Andorf, Altheim, Ried und Schärding. Um 14 Uhr startete ein gemeinsamen Wanderung von Wirt z´Krena mit Bischof Manfred Zell an der Pram. Gottesdienst war in der Pfarrkirche Zell an der Pram um 19:30 Uhr, anschließend Agape

 

Foto: Jack Haijes



 

Firmung in der Pfarre Kopfing

11. Juni 2016

 

 

Am Samstag den 11.Juni feierten wir das Fest der Heiligen Firmung in unserer Pfarre.

Die jungen Mächen und Buben haben sich auf diese Sakrament der Firmung vorbereitet, und freuten sich dieses von Bischof em. Dr. Ludwig Schwarz empfangen zu dürfen.

 

 

 

Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing
Firmung 2016 in der Pfarre Kopfing

 

>> weitere Fotos können Sie hier sehen<<

 

>> näheres zum Thema Firmung<<

 



 

Corona Verhalten in der Pfarrkirche
Caritas OÖ - wir sind für Sie da !
pfarrplakat_coronoa_1a.indd
Herz Jesu Monat Juni – Herz Jesu Fest (heuer am Freitag, 19.Juni)
Altarbild der Pfarrkirche Kopfing

 

Text von Pfarrer Lambert Wiesbauer:

 

Wir freuen uns, wenn wir von einem Mitmenschen sagen können: der hat sein Herz auf dem rechten Fleck, das ist jemand voller Herzlichkeit. Herzlose Worte, Vorgänge, Entscheidungen stimmen uns traurig, tun uns weh, denn in ihnen fehlt es uns an Liebe zu Personen, zur Natur, zur Geschichte von etwas. Mit Herzlichkeit hingegen verbinden wir Einfühlungsvermögen, Rücksicht, Zärtlichkeit, Erbarmen und vieles mehr.

Unsere Welt fehlt weithin die innere Mitte, das gute Herz, von dem das Leben, die Freude, die Anteilnahme usw. ausgehen. Die Hl. Schrift spricht öfters davon, dass Gott uns Menschen das Herz aus Stein austauscht mit einem Herzen aus Fleisch, dass in ihm das Mitleid mit dem Menschen und seiner Schöpfung auflodert, denn sie haben sich von ihm abgewandt. Im Blick darauf dreht sich Gottes Herz um. Gott schickt der Welt seinen Sohn, damit er dieser Welt und uns ein neues Herz gibt. Jesus begegnet den Menschen mit aller Herzlichkeit, sosehr, dass ihn dies den Tod am Kreuz kostet.

Liebe tut weh, das hat Jesus selbst erfahren. Liebe lässt leben, macht warm, schenkt Licht, dazu will uns Jesus mit seiner Liebe führen. Liebe ermöglicht es uns, dass wir uns ganz Gott, einer bestimmten Person oder auch einer Sache hingeben.

Wie das Herz ein Zeichen für die Liebe ist, so ist das dornenumwundene und entflammte Herz Jesu mit dem Kreuz inmitten der Flammen das Zeichen für Gottes Liebe zu uns. Sie und nichts anderes feiern wir mit dem Herzen Jesu.



 

Theologischer Fernkurs für die Pfarren der Diözese Linz

Sie wollen über Ihren und den Glauben der Kirche nachdenken und verstehen, was Sie glauben - und woran Sie zweifeln?

Im Theologischen Kurs findet eine umfassende Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben statt: Hintergrundwissen - Einsicht in Zusammenhänge - begründbare Standpunkte.
Für den Kursbesuch brauchen Sie weder einschlägige Vorkenntnisse noch müssen Sie der römisch-katholischen Kirche angehören. Mitzubringen ist die Bereitschaft, sich auf den Prozess des theologischen Nachdenkens einzulassen und sich dafür Zeit zu nehmen.

Im Herbst 2020 starten Fernkurse mit Studienwochenenden in Burgenland und Oberösterreich. Eine Anmeldung ist ab Anfang Juni möglich.

 



 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: