Mittwoch 21. November 2018
Pfarre Kopfing

Kleinkindliturgie Allerseelen

An Allerheiligen wird vorwiegend an alle Heiligen gedacht, die schon bei Gott im Himmel sind und in Ihrem Leben auf Erden viel Gutes getan haben – da fielen den Kindern die guten Taten des Hl. Martin, des Hl. Franziskus oder der Hl. Barbara ein. Gottseidank gibt es auch heute noch viele Menschen, die „Heiliges“ tun und ihre ganze Kraft den Armen und Schwachen widmen.

 

An Allerseelen gedenken wir besonders an alle unsere Mitmenschen, die schon verstorben sind. Fast jedes Kind kennt jemanden, der schon von uns gegangen ist - als Zeichen der Liebe und damit wir sie nicht vergessen, durfte jeder für seinen lieben Verstorbenen eine Kerze anzünden, in eine Papierblume stecken und in eine Wasserschüssel legen.

Die Papierblüten öffneten sich und wir bewunderten die vielen Lichter und beteten leise.

 

Karin Hatzmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

>> näheres zur Kleinkindliturgie vom 2. November <<

 



 

Geburtstagsfeier unseres Pfarrers Karl Burgstaller

 

 

 

 

>> weitere Fotos <<

 



 

Herzlichen Glückwunsch zum 45-jährigen Pristerjubiläum und zum 70-igsten Geburtstag

Priminz 6.Juli 1969

 

Unser Herr Pfarrer KonsR. Karl Burgstaller, wurde am 28. Oktober 1944 als sechstes und jüngstes Kind von Johann und Maria Burgstaller in Weilbach geboren.

 

Nach der Volksschule 1951 bis 1955 in Weilbach marturierte Karl Burgstaller 1963 am Petrinum in Linz.

Anschließend besuchte er das Pristerseminar vom 1963 bis 1969 in Li8nz an der Donau und wurde am 29.Juni 1969 im Neuen Dom in Linz zum Prister geweiht.

Die Priminz fand am Sonntag, den 6.Juli 1969, in der Heimatgemeinde Weilbach statt.

 

 

 

 

 

 

 



Die Zahlreichen Wirkungsstätten und Auszeichnungen von Pfarrer Karl Burgstaller können sie im Pfarrbrief September 2014  nachlesen.

 


 

 Alois Vorauer

Pfarrbrief September 2014



 

19. Oktober 2014: Weltmissionssonntag Familiengottesdienst der Neuen Mittelschule Kopfing

" Das ist doch (nicht) fair" !

 

 

>>  weitere Fotos <<


 

 

Bereits zum dritten mal wurde die Familienmesse am  Weltmissionssonntag  von der
 Neuen MittelSchule Kopfing gestaltet.

 

 30 Schülererinnen und Schüler beteiligten sich aktiv bei verschiedenen Aufgaben:

musizieren, singen, lesen, Rollenspiel, Verkauf,...

Die Mädchen der 3. und 4. Klasse haben im Rahmen der Jugendaktion von Missio vor den Kirchentüren fair gehandelte Produkte angeboten und freuten sich über das Ergebnis von

Euro 613,-

das durch den Verkauf und durch Spenden zustande kam.

Der Reinerlös wird für Jugendprojekte in

Kongo, Burundi, Haiti und Myanmar verwendet.

 

DANKE !

 

 Rita Willinger

NMS Kopfing



 

 

 

 

 

 

 

Hochaltar der Pfarrkirche Kopfing mit Fastentuch

Botschaft der Kartage

Gründonnerstag,

Karfreitag,

Karsamstag und

Ostersonntag

Am Sonntag den 12. Oktober wurde die neu umgebaute Raiffeisenbank in einem Festakt Eingeweiht

 

 

 

>> mehr Fotos <<

 



 

5. Oktober Erntedankfest 2014

 

 

 



 

Buchausstellung 2018

 



 

Ein Glück, wenn man im Alter nicht allein ist

Die aktuelle Ausgabe der KirchenZeitung zeigt Beispiele aus oberösterreichischen Pfarren, die sich ganz besonders um ihre alten Mitmenschen kümmern.

 

 

Wenn alte Menschen nicht mehr in die Kirche kommen können, ist das ein gravierender Einschnitt in das Leben. Aufmerksame Pfarren haben einen besonderen Sinn für ihre Kranken und Alten. So haben die Frauen des Besuchsdienstes der Pfarre Ebensee die Vorbereitungen für ihre Adventbesuche bereits getroffen: Jeder Stern ein Besuch. Die Sterne müssen nur noch verziert werden.

 

Mehr dazu erfahren Sie hier:

Ein Glück, wenn man im Alter nicht allein ist

 



Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: