Tuesday 27. October 2020
Pfarre Kopfing

Kleinkindliturgie März 2016

zum Thema "Der verlorene Sohn"

 

Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016
Kleinkindliturgie - 6. März 2016

 

Unser Thema war „Der verlorenen Sohn.“ Sicher eines der bekanntesten Gleichnisse von Jesus. Mit Hilfe von Bildkarten wurde die Geschichte erzählt.

 

.... Ein Sohn  fordert  vom Vater seinen Anteil, um  die Welt zu sehen. Er lernt viele Menschen unterwegs kennen und feiert mit ihnen.  Und er bezahlt alles, bis der Geldbeutel  leer ist. Plötzlich will niemand mehr etwas mit ihm zu tun haben. Nach anfänglichem  Zögern beschließt er zu seinem Vater zurückzugehen und ist überrascht vom freudigen Empfang. Der Vater umarmt ihn und meint: „Du bist und bleibst mein Sohn. Du bist wieder da. Heute ist ein Freudentag.“

 

Genauso ist es mit Gott. Man darf Fehler machen – Gott wartet. Man darf falsch liegen – Gott wartet voller Liebe auf die Umkehr.

 

Nach der Erzählung sangen wir miteinander das Lied.

 

“Wenn einer sagt, ich mag dich, du…

….dann krieg ich eine Gänsehaut und auch ein bisschen Mut.

…dann kribbelt es in meinem Bauch, ich fühl mich nicht mehr klein.

 

So wird sich wohl auch der Sohn nach der Heimkehr gefühlt haben.

 Zum Schluss  durften die Kinder Bilder, passend zur Geschichte vom verlorenen Sohn, anmalen.

 

 



 

Vorbereitung auf die Erstkommunion

 

Die Vorbereitungen für die am 22. Mai 2016 stattfindende Erstkommunion haben bereits begonnen. 

Zu unserer Tischgruppe gehören Simon Brandstätter, Lena Diebetsberger, Lara Osterkorn und Judith Schmidbauer.

Am 5. März 2016 hatten wir unsere 2. Gruppenstunde bei der wir den "Weg des Brotes" kennengelernt haben. Die Kinder durften Weizenkörner in einen Topf pflanzen, damit dieser bis zur Erstkommunion wachsen kann. Unsere Gruppenkerze, die wir in der ersten Stunde gemeinsam gestaltet haben, begleitet uns bei der gesamten Vorbereitung auf die Erstkommunion. 

Daniela Brandstätter und Sabine Osterkorn

 

Erstkommunionstunde - 5. März 2016
Erstkommunionstunde - 5. März 2016
Erstkommunionstunde - 5. März 2016
Erstkommunionstunde - 5. März 2016
Erstkommunionstunde - 5. März 2016



 

 

Wir Gedenken

Othmar Plöckinger, Raiffeisenweg 33

 

 



 

Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder am 28. Februar 2016

 

Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016
Vorstellungsmesse der Erstkommunionkinder 2016



 

Unsere Minis bereiten sich zum Ratschen vor ...

 

Am 27. Februar 2016 trafen sich unsere Ministranten bei der Fa. Klostermann, um ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Fertigen der Ratschen unter Beweis zu stellen.

Die Ministranten lassen heuer den traditionellen Brauch des Ratschens wieder aufleben und werden am Karfreitag und am Karsamstag in einem Teil des Pfarrgebietes von Haus zu Haus gehen und um eine Spende für die Ministrantenkassa bitten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Thomas Klostermann. Er hat das gesamte Material für die Ratschen zur Verfügung gestellt und diese dann gemeinsam mit den Kindern in seiner Werkstatt gefertigt.

Silvia Kainz

 

 

Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016
Ministranten - Ratschen 27.02.2016



 

 

Eine Firmgruppe stellt sich vor ...

Firmbegleiter: Sylvia Grübl und Astrid Rapolter

 

Unsere Gruppe: Lea Grübl, Viktoria Breitwieser, Roland Grömer, Manuel Straßl, David Rapolter, Simon Freitag, Fabian Schmidbauer und Tobias Schmidbauer

Firmbegleiter: Sylvia Grübl und Astrid Rapolter

 

Am Freitag, dem 26. Februar 2016, hatten wir unsere zweite Gruppenstunde zur Vorbereitung auf die Firmung. Es ging dabei um das Vertrauen auf Gott und dass sich jeder seine eigene Vorstellung von Gott bewusst macht.

Wir lernten auch verschiedene Formen des Betens kennen - wir können nicht nur mittels vorgeformten Gebeten zu Gott sprechen, sondern auch in Form von Singen, freiem oder stillem Gebet.

Die beiden Spiele - Jurtenkreis und Vertrauenskreis - brachten uns auch spielerisch dem Thema "Vertrauen auf Gott" näher.

Sylvia Grübl

 

 

Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
Firmvorbereitung 26.02.2016
 



 

Wir Gedenken

Hermann Zauner, Engertsberg 4

 

 

 

 

 



 

Kreuz, Mater und Kapelle des Monats
Kapelle in Bartenberg
ADORAMUS - Kommt lasset uns anbeten!
Allerheiligste in der Pfarrkirche Kopfing

An unzähligen Orten dieser Welt gibt es lebendige Aufbrüche in der Kirche. Diese gründen oftmals im Lobpreis und in der eucharistischen Anbetung.

 

So möchte auch die Pfarre Kopfing der Einladung von Papst Franziskus folgen, um die Schönheit des Gebetes in der Anbetung zu entdecken.

 

Der 1. Adoramus Abend findet am Samstag, 31.10.2020 in der Pfarrkirche Kopfing statt.

 

>> weiterlesen<<

 



 

Caritas OÖ - wir sind für Sie da !
pfarrplakat_coronoa_1a.indd
!!! Friedhofmüll !!!
Wer war Carlo Acutis?

 

Ein 15-Jähriger wird selig Viele haben die Ankündigung der Seligsprechung von Carlo Acutis, dem Computergenie, das die Eucharistie zutiefst liebte, schon lange erwartet. Wegen der Pandemie wurde das Datum auf Oktober verschoben, wie Kardinal Angelo Becciu

 

>>Liste der Weltweiten Eucharistischen Wunder (erstellt von Carlo Acutis)



 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: