Sunday 7. March 2021
Pfarre Kopfing

Fachausschüsse der Pfarre

Kurzübersicht

Sinn und Zweck des Pfarrgemeinderates

... und deren Fachausschüsse

LOGO PGR

 

Der Pfarrgemeinderat ist ein Leitungsgremium, das für das Leben und die Entwicklung der Pfarrgemeinde Verantwortung trägt.

Zusammen mit dem Pfarrer gestalten gewählte Frauen und Männer das Pfarrleben als Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung aller Gläubigen.

Ausgehend von der Situation der Menschen am Ort, dem sozialen und kulturellen Milieu, arbeitet der Pfarrgemeinderat an der Entwicklung der Gemeinde, damit sie als Lebensraum des Evangeliums glaubwürdig ist.

 

Aus dem österreichischen Rahmenleitbild für Pfarrgemeinderäte

PGR Obmann

Ing.Franz Glas

 Franz Glas PGR Obmann

PGR Obmann Ing. Franz Glas

 

 

Liebe Kopfingerinnen und Kopfinger!

 

Am 10.Juni 2012 fanden auch bei uns in Kopfing die Pfarrgemeinderatswahlen statt.

Viele Kopfinger und Kopfingerinnen haben dabei ihre Stimme abgegeben und ihre Verbundenheit mit unserer Pfarre zum Ausdruck gebracht.

Das Resultat zeigt, dass Kirche und Christ sein in Kopfing vielen nicht gleichgültig ist.

Dafür und für den erbrachten Vertrauensbeweis gegenüber den einzelnen Kandidaten, der einzelnen Kanditatin möchten wir Pfarrgemeinderäte herzlich Danke sagen.

Als Pfarrgemeinderat sind wir bereit, die Verantwortung für eine lebendige Pfarre gemeinsam mit unserem Pfarrer mitzutragen.

 

Für die Zukunft unserer Pfarrgemeinde ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen bereit sind, sich zu engagieren, mitzugestalten und sich einzubringen.

 

Verschiedene Sichtweisen, Meinungen und Ideen sollen nebeneinander Platz haben.

Mitarbeiterinnen sind nicht nur hauptberufliche Seelsorger und nicht nur Menschen, die sich für die Pfarre einsetzen und nicht einmal nur alle, die sonntags in die Kirche gehen.

 

MitarbeiterInnen sind alle getauften Menschen. Durchn Taufe und Firmung sind wir alle berufen, am Reich Gottes mitzuarbeiten.

 

Christsein bedeutet für uns alle, im persönlichen Einsatz Zeugnis für unseren Glauben abzugeben und Visionen für das Gemeinschaftsleben zu entwickeln.

 

Wir Pfarrgemeinderäte werden uns sehr bemühen, uns nach unseren Möglichkeiten mit ganzer Kraft für unsere Pfarre einzusetzen.

Gleichzeitig bitten wir euch, uns mit Vorschlägen und Anregungen, aber auch mit positiver und negertiver Kritik zur Seite zu stehe.

 

Gehen wir den Weg gemeinsam durch die nächsten fünf Jahre, im Vertrauen darauf, dass letztlich Gott es ist, der uns und auch unsere Pfarre Kopfing begleiten wird.

 

PGR Obmann Franz Glas, Pfarrbrief Oktober 2012

SAKRAMENT DER VERSÖHNUNG

Papst Franziskus:

Wenn ich zur Beichte gehe, dann um Heilung für mich zu erlangen, Heilung für meine Seele. Um dann mit mehr geistlicher Gesundheit weiterzugehen. Um von der Erbärmlichkeit zum Erbarmen zu gelangen. Und das Zentrum der Beichte sind nicht die Sünden, die wir bekennen, sondern es ist die göttliche Liebe, die wir empfangen und die wir immer brauchen. Das Zentrum der Beichte ist Jesus, der uns erwartet, uns zuhört und uns vergibt. Denkt daran: Im Herzen Gottes sind zuerst wir, noch vor unseren Fehlern. Beten wir darum, das Bußsakrament in neuer Tiefe erfahren zu dürfen, um so die grenzenlose Barmherzigkeit Gottes besser zu verkosten. Und lasst uns beten, dass Gott seiner Kirche barmherzige Priester schenken möge und keine Folterer.

 

>> Hier können Sie das Video sehen<<



 

Auf dem Weg in die Zukunft
Auf dem Weg in die Zukunft

Bischof Manfred Scheuer hat seine Entscheidung getroffen: Die Reform der pfarrlichen Strukturen in der Diözese Linz wird kommen. Die KirchenZeitung berichtet ausführlich darüber, was dies für die Pfarren bedeutet.

 

Das Statement von Bischof Manfred Scheuer am Montag ließ Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: „Ja, wir machen das, wir gehen gemeinsam! Ich habe eine große Beteiligung und eine große Zustimmung für die Notwendigkeit des Prozesses wahrgenommen. Das war und ist die Grundlage für meine Entscheidung, die ich getroffen habe und von der ich weiß, dass sie in Übereinstimmung mit den kirchlichen Normen und Gesetzen erfolgt.“

 

>> Hier können Sie den ganzen Artikel der Kirchenzeitung lesen<<

 



 

Caritas OÖ - wir sind für Sie da !
pfarrplakat_coronoa_1a.indd

 

>>Hier kommen Sie zur Homepage der Caritas Oberösterreich<<

 

>> Hier sehen sie die Adressen im Bezirk Schärding<<

 

Sehr herzlich bedanken möchten wir uns im Namen der Caritas Linz für die Spenden, in der Höhe von € 3.052,-- im Rahmen der Caritas Haussammlung.

 

 

10 % davon kommen auf das Pfarrcaritas-Sparbuch und können für Menschen in Not in unserer Pfarre verwendet werden.

 



 

!!! Friedhofmüll !!!
Wer war Carlo Acutis?

 

Ein 15-Jähriger wird selig Viele haben die Ankündigung der Seligsprechung von Carlo Acutis, dem Computergenie, das die Eucharistie zutiefst liebte, schon lange erwartet. Wegen der Pandemie wurde das Datum auf Oktober verschoben, wie Kardinal Angelo Becciu

 

>>Liste der Weltweiten Eucharistischen Wunder (erstellt von Carlo Acutis)



 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: