Mittwoch 23. August 2017
Pfarre Kopfing

Familienmessen ...

... willst Du mit machen ?

 

Die Pfarre Kopfing ladet alle ein, die gerne in der Kirche singen oder ein Instrument spielen wollen, oder die Interesse beim Vorbereiten von Familienmessen, wie Bussbitten, Fürbitten, Lesung, kreative Teile bei der Gestaltung (Rollenspiele) usw. zeigen.

Unter dem Schwerpunkt „Familie“, sind quer durch die Generationen alle gefragt und gerne gesehen: Väter, Mütter, Junge Erwachsene, Jugendliche und natürlich Kinder, nicht zu vergessen „Junggebliebene“. Ein absolutes Highlight wäre, wenn die ganze Familie mit dabei ist.

Das erste Treffen für alle, die gerne singen, mit dem Instrument spielen bzw. sich kreativ in der Gestaltung des Gottesdienstes einbringen wollen, findet am

 

Samstag, 7. Juni 2014 um 14.00 Uhr im Kleinen Pfarrsaal statt.

 

Vorgesehen ist im 2 Wochentakt Lieder zu proben, die dann 1x  im Monat bei der Familienmesse gesungen werden (ca. 10x im Kirchenjahr von September – Juli).

Das, was dieses Projekt „Familienmesse“ sehr interessant macht, ist natürlich die monatliche Erfahrung selbst im Gottesdienst mitbeteiligt und integriert zu sein.

 

Ich freue mich über jeden, dem Familienmessen ein großes Anliegen sind, und sich daran beteiligen möchte.

 

Bei Interesse bitte unter 07763 / 20030 bei Lydia Grossl melden.

Familienmesse

kinder gottesdienstgestaltung

... bei einer Probe

 

Familienmessen sind schöne Anlässe, wo Kinder gemeinsam mit ihren Geschwistern, Eltern und vielleicht sogar weiteren Familienangehörigen Gott und die Gemeinschaft der Pfarrgemeinde erleben können.

 

In diesen auch von den Jüngsten gestalteten Gottesdiensten finden Kinder im Pfarrleben ihren Platz.

 

So können Familien ihr Leben und ihren Glauben miteinander teilen und erfahren:

 

"ich bin von Gott gemeint"

 

darum geht es in diesen Messfeiern.

 

Die Kinder wissen sich gut aufgehoben, sie freuen sich darauf, als Teil der Pfarrgemeinde mitwirken zu dürfen.

 

So eine Familienmesse zu gestalten, erfordert viel an Vorbereitung. Die Kinder setzen sich mit Jesus und Gott im Religionsunterricht, im Kindergarten und Hort und in der Jungschar auseinander, suchen nach geeigneten Texten (vorbereitet oder selbst verfasst) und bringen dies dann in Form von Bußgedanken, Fürbitten und kreativen Möglichkeiten zum Ausdruck.

 

So entstehen Gottesdienste, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken. Da werden die Inhalte unseres Glaubens anschaulich, es wird gesungen und gespielt. Die Liturgie kann damit authentisch und berührend für Kinder und Erwachsene werden und so Familien stärken und Gott in unserem Leben erfahrbar machen.

 

Es gibt ein gemeinsames Bemühen der Religionslehrerinnen der Volksschule und der Neuen Mittelschule, der Jungscharleiterinnen, der Mitarbeiterinnen von Pfarrcaritas-Kindergarten und Hort, einmal im Monat eine kind- bzw. familiengerechte Sonntagsmesse vorzubereiten.

 

Uns ist es wichtig, Gott und das Leben Jesu den Kindern in einer Sprache nahe zu bringen, die sie verstehen.

 

Jesus liebte die Einfachheit, das zeigt er uns in seinen vielen Gleichnis-Erzählungen.

Damit hat er Glaubensinhalte und Botschaften vermittelt.

 

Die ganze Pfarrgemeinde ist zur Feier der Familienmessen herzlich eingeladen. Traut euch auch mitzusingen, es ist eine Frfeude, wenn jede und jeder ihre/seine Stimme im  gemeinsamen Lied erhebt.

 


Lydia Grossl, Pfarrbrief Dezember 2012

 

 

 

 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: