Mittwoch 13. Dezember 2017
Pfarre Kopfing

Fotos:

SPIEGEL-Treffpunkt in Kopfing

Der SPIEGEL-Treffpunkt Kopfing stellt sich vor !

Logo_Spiegel

 

 

 

Spiegelspielgruppe

 

 

1994 wurde die Spiegel-Initiative ins Leben. Spiegel ist ein Geschäftsfeld des Katholischen Bildungswerkes der Diözese Linz.Die Mitarbeit und Teilnahme an den Veranstaltungen ist für alle Menschen möglich. Spiegel ist keiner politischen Partei zugehörig. Die Organisation und die Treffpunkte sind nicht auf Gewinn ausgerichtet.

 

„Spiegel“setzt sich aus folgenden Wörtern zusammen:

 

Spiel  „Spielend für das Leben lernen“ Spielen hat für die kindliche Entwicklung eine grundlegende Bedeutung. Im Spiel kann das Kind auf lustvolle Art und Weise vieles lernen, was es zum Leben braucht.

 

Gruppe  Spiegel-Spielgruppen werden von Müttern , Vätern und Kindern gemeinsam besucht. Für die Kinder sind die Erfahrungen in der Gruppe elementare Grundlagen für die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

 

Elternbildung „Kompetenzen festigen-Selbstvertrauen stärken“

Elternbildung unterstützt und begleitet Mütter und/oder Väter in ihrem „eltern-Sein“. Kompetente Referenten/innen und der Austausch mit Gleichgesinnten helfen den Eltern, neue Perspektiven für den Umgang und die Erziehung ihrer Kinder zu bekommen.

 

 

Spiegel-Treffpunkte sind Orte der Begegnung und des Kennenlernens. Mütter und Väter finden hier Raum, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und Familienthemen auszutauschen. Spielerisch lernen die Kinder die Welt zu begreifen. Nicht die Leistung, sondern der Spaß und die Freude am Tun sind wichtig.

Spiegel ist offen für alle Familien und Familienformen.

 

 

Im März 2012 wurde in Kopfing ein Spiegeltreffpunkt gegründet.

Wir sind ein 4-köpfiges Team.

Schmiedbauer Gabi, Kargl Martina und ich haben die Spielgruppenleiterausbildung im Juni 2013 abgeschlossen.

Neu im Team seit Jänner ist Grossl Lydia.

Von einer anfänglichen Spielgruppe sind wir mittlerweile auf 3 Spielgruppen gewachsen. Momentan bieten wir jeweils eine Gruppe für 1 1/2 -2 Jährige, eine zweite für ca. 2-3 Jährige und eine dritte für unsere schon „größten“ die 3-4 Jährigen an.

 

Im Herbst wird wieder eine Spielgruppe starten für Kinder im Alter von ca. 1 ½ Jahren!In der Spielgruppe verbringen Kinder gemeinsam mit einem Elternteil einmal wöchentlich 1 ½ Stunden. Angeboten werden diese in 6-8 Wochen Blöcken. Die Spielgruppenleiterin gestaltet mit verschiedensten Materialien, Spielen, Liedern, Ritualen usw. ein abwechslungsreiches und buntes Programm!

Wenn auch du Interesse am Mitwirken bei einer Spielgruppe hast, bist du jederzeit herzlich willkommen!

Bei sonstigen Fragen oder Anmeldungen kann jederzeit angefragt werden bei Karin Straßl unter der Nummer 0676/6144686

Karin Straßl

 

 

 

 Kopfing SpiegelTreffpunkt

v.l.n.r.: Karin Straßl, Martina Kargl und Gabi Schmidbauer

 

Die Leistungen der Kirche in der Diözese und in unserer Region

 

Auf dem Gebiet der Diözese Linz sind etwa 2.400 Männer und Frauen im kirchlichen Dienst beschäftigt –  von der Seelsorge in den Pfarren,  vom Krankenhaus über den Kindergarten bis hin zum Bildungshaus.

 

Die Kirche ist eine der größten Arbeitgeber in OÖ und trägt wesentlich zur Sicherheit von Arbeitsplätzen bei, z. B. in der Baubranche, Tourismus, Schulen etc. Und da ist auch die Bedeutung für die Kultur unseres Landes.

 

Mit der Erhaltung kirchlicher Bauwerke wird ein wesentlicher Beitrag zum kulturellen Erbe des Landes und damit auch zur Identität beitragen.

 

Die Kirchenbeiträge sind das finanzielle Rückgrat der kirchlichen Arbeit  nicht nur in der Diözese sondern auch in den Pfarren und den regionalen Einrichtungen. „Ohne diese Beiträge wäre in den 75 Pfarren im Einzugsgebiet unserer Region mit den insgesamt rund 109.000 Katholiken das vielfältige kirchliche Angebot nicht aufrechtzuerhalten", erläutert Josef Kohlbauer.

„Schließlich fließt von den Kirchenbeitragseinnahmen mehr als die Hälfte direkt und indirekt in die Pfarren zurück." „Die Kirche und die kirchlichen Einrichtungen sind fester gesellschaftlicher Bestandteil der Gesellschaft“, ergänzt Bernhard Hosner, Regionalleiter-Stellvertreter.

 

 

 

Wir danken allen, die die Kirche in der Vergangenheit mit Ausdauer und Treue, finanziell, sowie mit ihrem persönlichen Einsatz, unterstützt haben. Wir bitten auch für die Zukunft um Ihr Wohlwollen und Ihren finanziellen Beitrag, damit die Kirche weiterhin segensreich für unser Land wirken kann. Vergelt´s Gott!

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: