Samstag 24. Februar 2018
Pfarre Kopfing

Nicht alleine in der Trauer sein

Der Verlust eines geliebten Menschen kann einen aus der Bahn werfen und die Trauer überhand nehmen. Im Freundes- und Verwandtenkreis herrscht oft Sprachlosigkeit. Ausgebildete Ansprechpartner und  Gesprächsgruppen bietet die Trauerbegleitung der Cartias, aber auch viele Pfarren haben Angebote zu diesem Thema.

 


Telefonseelsorge:

 

Wenn ihre Trauer übermächtig zu werden droht und sie jemand brauchen der ihnen zuhört, dann sind die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Telefonseelsorge rund um die Uhr, anonym und völlig kostenlos unter der Nummer 142 aus ganz Östererich, für sie da.

 

Telefon: 142

www.telefonseelsorge.at

www.onlineberatung-telefonselsorge.at

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin erschöpft vom Seufzen, jede Nacht benetzen Ströme von Tränen mein Bett, ich überschwemme mein Lager mit Tränen. (Ps 6,7)


Exerzitien in der Fastenzeit
Bischof Manfred Scheuer

Bischof Scheuer rät Familien zu "liebender Aufmerksamkeit"

Zu mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit für die scheinbar kleinen Dinge im Familienleben hat der Linzer...
Papst Franziskus

Franziskus empfiehlt Priestern Humor als geistliche Prüfung

Papst Franziskus hat im Rahmen seiner Peru-Reise Priester und Ordensleute aufgefordert, sich selbst nicht zu wichtig...

Papst Franziskus

Geburtstagsständchen für Papst Franziskus beim Mittagsgebet

Papst Franziskus feierte am Sonntag, 17. Dezember 2017 seinen 81. Geburtstag. Zum traditionellen Mittagsgebet auf dem...

Papst Franziskus

Papst an Christen: "Lebt, liebt, träumt und glaubt"

Papst Franziskus hat die Christen aufgerufen, nie die Hoffnung zu verlieren. Glaube und Hoffnung gingen Hand in Hand,...
Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: