Sunday 24. January 2021
Pfarre Kopfing

Marterl in Engertsberg:

 

Marterl in Engertsberg

 

Die alte Kapelle in der Nähe des Bauhans’n Gutes wurde wegen Baufälligkeit  und der Grundzusammenlegung während des Straßenneubaus 1971 abgetragen. An ihrer Stelle wurde 1975 bis 1976 ein Marterl (Kapelle), das von Hofrat Nimmrichter und den Agraringenieuren entworfen wurde, erbaut. Am Freitag den 23. 7.1976 wurde das Marterl von Dechant Alois Heinzl eingeweiht.

Die in der alten Kapelle befindliche Heiligenstatue, eine Immaculata, stammt vermutlich von der Meisterhand des Bonaventura Schwanthaler. (Bonaventura Schwanthaler war während des bayrischen Bauernaufstandes 1705/06 Offizier. Anschließend wirkte er von 1721 - 1744 als Schulmeister in Enzenkirchen, wo ihm zu Ehren an der Außenseite der Kirche eine Gedenktafel errichtet wurde). Diese Statue wurde gemeinsam von einer Frau vom Bauhans’n - Gut und einer Frau vom Moderer - Gut gespendet

 

Beschreibung:

Das Engertsberger Marterl ist eine kleine Kapelle, die als zylinderförmiger Rundbau mit einem kegelförmigen Kupferblechdach ausgeführt ist. Die Gesamthöhe beträgt 4,65 m und der Durchmesser 1,81 m. Die schmiedeeiserne Tür hat eine Durchgangshöhe von 2,05 m und schützt die Madonna (0,92 m groß), die auf einem Granitsockel (0,7 m hoch) steht, vor unbefugten Zugriffen. Der Zugang zur Kapelle ist mit Natursteinplatten gepflastert. Die Rückseite der Kapelle wird von einem Thujenzaun geschützt.

Standort:

Das Stöckl befindet sich im Ortskern von Engertsberg zwischen den Anwesen der Familie Schönbauer, Engertsberg 1, und der Familie Zauner, Engertsberg 4, und es steht auf öffentlichem Grund neben der geschlossenen Löschwasserstelle.

Katastralgemeinde: Entholzen 48005

Parzelle Nr.: 186 W3

 

Hier auf Google Maps zu sehen:

48.417590, 13.661167

<https://www.google.com/maps/place/48%C2%B025'03.3%22N+13%C2%B039'40.2%22E/@48.4175901,13.6589781,742m/data=!3m2!1e3!4b1!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d48.4175901!4d13.6611668?hl=de>

 

 

Caritas OÖ - wir sind für Sie da !
pfarrplakat_coronoa_1a.indd

 

>>Hier kommen Sie zur Homepage der Caritas Oberösterreich<<

 

 

Sehr herzlich bedanken möchten wir uns im Namen der Caritas Linz für die Spenden, in der Höhe von € 3.052,-- im Rahmen der Caritas Haussammlung.

 

 

10 % davon kommen auf das Pfarrcaritas-Sparbuch und können für Menschen in Not in unserer Pfarre verwendet werden.

 



 

!!! Friedhofmüll !!!
Wer war Carlo Acutis?

 

Ein 15-Jähriger wird selig Viele haben die Ankündigung der Seligsprechung von Carlo Acutis, dem Computergenie, das die Eucharistie zutiefst liebte, schon lange erwartet. Wegen der Pandemie wurde das Datum auf Oktober verschoben, wie Kardinal Angelo Becciu

 

>>Liste der Weltweiten Eucharistischen Wunder (erstellt von Carlo Acutis)



 

Pfarre Kopfing
4794 Kopfing im Innkreis
Pfarrer Hufnagl-Straße 1
Telefon: 07763/2204
Telefax: 07763/2204-34
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: